Neu

Mehrweg Lackiermaske Atemschutzmaske Staubschutzmaske FFA1B1 P2 R

Wiederverwendbare leistungsfähige Lackiermaske mit Aktivkohle - und Vorfilter. (Partikelfilter) Die Maske schützt zuverlässig vor Lösemitteln und anderen organischen Dämpfen und ist auf die Standards CE 0120 / EN 405 geprüft. Bitte die Hinweise auf der Verpackung beachten. Nur an sachkundige Profis abzugeben. Charakteristik Prüfung CE 0120 / EN 405:2001+pr A1:2008, Schutzstufe FFA1B1 P2 R Inhalt: 1 Halbmaskenkörper 2 Filterpatronen gegen Lackdämpfe aus Farben, Lacken. 2 Feinstaub-Vorfilter P2 Partikelfilter (als Schutz vor Verschmutzung) 2 Filterdeckel bei Verwendung der Feinstaub/Partikel Vorfilter notwendig 1 Verschließbarer Beutel zur Aufbewahrung der Lackiermaske

Auf Lager
SKU
GERSON-9200E
39,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
39,95 € / 1 stk

Die Gerson Lackiermaske mit Doppelfilter entspricht den Anforderungen der zugelassenen Norm EN140:1998.


Die Dampf und Gaskartuschen mit Partikelfilter entsprechen der Norm EN14387:2004+A1:2008.


Die Vorfiltereinsätze entsprechen der zugelassenen Norm EN14387:2004+A1:2008 nur dann, wenn diese zusammen mit den Kohlefilterpatronen angewendet werden.


A1B1


Organische Dämpfe mit einem Siedepunkt > 65°C und anorganische Dämpfe z.B. Schwefeloxid, Chlorwasserstoff, Chlor, Schwefelwasserstoff, Choroxid und Fluorwasserstoff bis maximal. MAK> 10 


 Bitte die Hinweise auf der Verpackung beachten. Nur an sachkundiges Personal abzugeben. Charakteristik Prüfung CE 0120 / EN 405:2001+pr A1:2008, Schutzstufe FFA1B1 P2 R Inhalt: 1 Halbmaskenkörper 2 Filterpatronen gegen Lackdämpfe aus Farben, Lacken. 2 Feinstaub-Vorfilter P2 Partikelfilter (als Schutz vor Verschmutzung) 2 Filterdeckel bei Verwendung der Feinstaub/Partikel Vorfilter notwendig 1 verschließbarer Beutel zur Aufbewahrung der Lackiermaske.




WARNUNG und EINSCHRÄNKUNGEN
Die Atemschutzmaske muß in Übereinstimmung mit einem gesamten Atemschutzprogramm angewendet
werden, das die richtige Wahl, den Sitz und Übungen im Tragen, Anpassen und Ablegen
der Atemschutzmaske enthält. Andernfalls kann die in der Produktwahl angegebene Schutzleistung
 nicht erreicht werden. Bitte beachten Sie die gesetztliche Mindestanforderung auf die Schutzleistung der Maske.
Benutzen Sie diese Atemschutzmaske nur bei bekannten Konzentration der Schmutzstoffe
Diese Atemschutzmaske  hat keine Sauerstoffzufuhr. Achten Sie auf genügend Sauerstoff in der Arbeitsumgebung entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen.
Bei Beschädigungen sofortiger Austausch des Atemschutzes und des Standorts.
Die Anwendung der Vorfiltereinsätze ist  zusammem mit den  Kohlefilter
zu prüfen. Wenden Sie sich im Hinblick auf die Wahl der Lackiermaske an dem Handel oder Hausarzt.
Der Atemschutz muss passgenau im Gesicht sitzen und darf nicht durch Behaarung oder anderer störender Fakten undicht werden. Die Nutzlebensdauer der Atemschutzmaske hängt von Verschmutzungsniveau. Anwendungshäuflgkeit und anderen äußeren Einflüssen ab. Entsorgen und wechseln Sie beide Kartuschen . Kontrollieren Sie, daß beide Teile derselben Kategorie entsprechen.
Die Nutziebensdauer der Atemschutzmaske kann auch von der Anzahl und Art der verschiedenen in der Atmosphäre vorhandenen Chemikalien abhängen. Wenden Sie einen Fachmann für Arbeitssicherheit.
Bewahren Sie diese Atemschutzmaske, wenn sie nicht gebraucht wird, in einem fest verschlossenen Behälter fern von kontaminierten Bereichen auf.
Folgen Sie der Anleitung zum tragen der Maske. Wählen Sie die Größe des Gesichtsstücks, die am besten paßt. Bringen Sie die Atemschutzmaske über Mund und Nase an.


Die Gerson Atemschutzmaske ist ein Produkt mit nur geringem Wartungsaufwand. Trotzdem wird ein Reinigen der Maske nach jedem Gebrauch empfohlen. Die Schutzmaske kann durch das Abwischen mit einem feuchten Lappen einfach gereinigt werden. Sollte eine gründlichere Reinigung gewünschet sein, muß die Maske erst zerlegt werden indem die Kartuschen, Vorfilter, und andere abnehmbare Teile entfernt werden.

Reinigen und säubern Sie die Maske und andere Teile gründlich (nicht Filter und Kartuschen), indem Sie die Maske in warmes Wasser - nicht über 50°C - eintauchen, in dem ein milder oder neutraler Peiniger an, die lanolin- oder ölhaltig sind.
Spülen Sie mit frischem warmen Wasser nach und lassen Sie sie in nichtkontaminierter Umgebung lufttrocknen.Nach Trocknung kann die Lackiermaske in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen gebaut werden.


 Aufbewahrung
Die Atemschutzmaske sollte in ihrer wiederverschließbaren Beutel angebracht und bei Zimmertemperatur in einem trockenen Raum aufbewahrt werden.
  Es ist außerdem zu empfehlen, den Sitz der Maske vor der ersten Ingebrauchnahme mit den Gerson QLPT-50 Test Kit zu kontrollieren. Kann ein korrekter Sitz der Maske nicht erreicht werden, wählen Sie eine andere Größe .

Keine verwandten Beiträge