Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Vorbereitung einer Lackierung

1) Was verstehen Sie unter einem Reaktions-Primer und auf welchen Untergründen setzen Sie Reaktions-Primer ein?
Antwort: Reaktions-Primer ist eine säurehärtende Grundierung für Aluminium und Alu-Legierungen, Stahlblech sowie galvanisch verzinktes Stahlblech.


2) Was verstehen Sie unter einem 2K-FilIer? Wo setzen Sie 2K-Filler ein?
Antwort: Hochfüllender, chemisch härtender 2-Komponenten-FülIer mit aktiven Rostschutzpigmenten für blankes Stahlblech, angeschliffene Altlackierung, sehr guter Untergrund für Qualitätslackierungen, thermoplastische Untergründe, GfK.


3) Was verstehen Sie unter einem Epoxid-Füller und wo setzen Sie EP-FüIler ein?
Antwort: 2-Komponenten-Füller mit aktiven Rostschutzpigmenten auf Epoxidharzbasis, sehr gut geeignet zum Isolieren kritischer Untergründe, wie z.B. Thermoplast. Außerdem sehr guter Untergrund für Qualitätslackierungen, angeschliffene Altlackierung, Stahlblech, sendzimir- und feuerverzinktes Stahlblech, galvanisch verzinktes Stahlblech, GfK, Holz.


4) Was verstehen Sie unter einem Kunstharzlack?
Antwort: Synthetisch hergestellter 1-Komponenten-Decklack, Trocknung auf chemisch-physikalischer Basis durch Abgabe von Lösungsmittel und Sauerstoff-Aufnahme.


5) Was verstehen Sie unter einem 2K-Komponenten-Acryllack?
Antwort: Chemisch härtender 2-Komponenten-Decklack, bestehend aus Stammlack, Härtern und spezieller Verdünnung.


6) Was sind Lackkocher?
Antwort: Kochende Lösungsmittel in frischem Decklackfilm, der an der Oberfläche schon angetrocknet ist.
Gründe: Zu kurze Härter/Verdünnung, zu hohe oder zu lange Ablüftzeiten.


7) Nennen Sie einen Aufbau auf feuerverzinktem Blech?
Antwort: Reinigen mit Entfettungsmittel (gut fettlösende Verdünnung), schleifen mit getränktem roten Schleifpad, Erzielung einer Haftung nur
möglich mit Epoxid-FülIer.


8) Nennen Sie einen Aufbau auf Kofferaluminium
Antwort: Ausschleifen oder säuern, Nieten mit Drahtbürste bearbeiten, ebenso Beschläge und Kanten, Reaktionsprimer, Decklack.


9) Muß eine thermoplastische Werkslackierung von der Reparatur abisoliert werden oder nicht? Wenn isoliert wenden muß, mit welchem Material?
Antwort: Epoxid-Füller oder 2K-Acrylfiller nach der Härtung mit Verdünnung auf exakt 14 Sek. AK4 mm einstellen und 2 Spritzgänge deckend spritzen. Vor der Decklackierung muß der Füller durchgetrocknet sein, damit die Isolierung zur Wirkung kommt.